Industrie 4.0

Industrie 4.0-Einsatzszenarien erfordern Kreativität

Begriffe wie Manufacturing Execution Systems (MES), Predictive Maintenance und automatische Produktion werden momentan heiß diskutiert. Aber: Die Technologien, die unter das Dach der Industrie 4.0 fallen, werden noch viel zu selten in der Praxis eingesetzt. So oder so ähnlich lautet der nüchterne digitale Status quo in vielen Fertigungsunternehmen. Die technischen Grundlagen sind geschaffen. Was fehlt, sind kreative Ideen aus der Praxis für die Praxis. Denn damit die neuen technischen Möglichkeiten, wie Manufacturing Execution Systems (MES) und Predictive Maintenance ihr innovatives Potenzial entfalten können, müssen neben den IT-Spezialisten auch Praktiker mit an den Entwicklungstisch. Zwei nachahmenswerte Beispiele:

Echtzeit-Bericht zur Straßenlage

In Tagebaubetrieben sind Monstertrucks schon lange mit Sensoren und Datenloggern ausgestattet. Diese wurden bisher allerdings nur zu Predictive Maintenance-Zwecken einmal täglich ausgelesen. Dank flächendeckendem WLAN in den Minen liefern die Schwerlastwagen jetzt einen Echtzeit-Straßenzustandsbericht: Legt der Drehmoment an der Hinterachse eine ungleichmäßige Form an den Tag, lässt sich dort auf eine wellige Schotterpiste schließen. Der Grader kann an den Streckenabschnitt dirigiert werden, der am dringendsten glatt gehobelt werden muss. Diese Maßnahme reduziert den Kraftstoffverbrauch und schont Reifen und Antriebsstrang, was Reparaturen reduziert.

Sensoren auf der Strecke

Auch die Bahn setzt mit Sensoren ausgestattete Messtriebwagen für Predictive Maintenance Zwecke ein. Allerdings kann es bis zu zwei Jahre dauern, bis sie auf den Hauptverkehrstrassen zum Zug kommen und Mängel entdecken. Viele „fahrplanmäßige“ Verspätungen könnten vermieden werden, wenn die Bahn normale Züge mit vernetzten Sensorboxen zur permanenten Streckenüberwachung ausstatten würde. In Zusammenhang mit der Wettervorhersage und erwarteten Achstonnen ließe sich abschätzen, wann eine Spurerweiterung oder Gleissenkung kritisch wird. So könnten Baumaßnahmen frühzeitig geplant und Verspätungen vermieden werden.

 

 

Related

Schreibe einen Kommentar