Perfect Plant

Die perfekte Fabrik

Kaufmännische Entscheidungen ohne aktuelle Fertigungsdaten?

In vielen Fertigungsunternehmen existieren zwei IT-Welten nebeneinander: ERP-Lösung, Kommunikationsanwendungen sowie Office-Umgebungen auf der einen Seite und Systeme zur Steuerung und Überwachung von Anlagen und Maschinen auf der anderen. Natürlich gibt es einen Austausch zwischen beiden Welten – aber meist nur manuell. Auf dieser Basis müssen kaufmännische Entscheidungen ohne fertigungsbezogene Daten etwa zum aktuellen Auftrags- und Materialstatus auskommen. Das bedeutet zum Beispiel, dass spontane Zulieferungsanfragen leider nicht spontan beantwortet werden können.

Flexibel auf Kundenwünsche reagieren

Mit einem Manufacturing Execution System (MES) ändert sich diese Situation fundamental. Wir haben dafür SAP ME und FIT Extensions, die direkt in das ERP-System integrierten Lösungen von FIT. Die Fertigungssteuerung kann damit jederzeit auf Auftragsdaten zugreifen. Umgekehrt weiß die Auftragsabteilung mit einem Mausklick, ob eine dringende Lieferanfrage im gegebenen Zeitrahmen bedient werden kann oder nicht.

Just-in-Time und Just-in-Sequence lieferfähig

Das perfekte Zusammenspiel zwischen ERP und MES setzt enorme Optimierungspotenziale frei: Zwischenlager werden kleiner. Die Fertigungslogistik wird schlanker. Ihre Fertigungsplanung lastet Anlagen und Maschinen besser aus. Und nicht zuletzt sind Sie in der Lage, Just-in-Time und Just-in-Sequence (JIT/JIS) zuzuliefern, was zunehmend wettbewerbskritische Relevanz hat. Verwandeln Sie Ihr Unternehmen in eine Perfect Plant! Die ERP-MES-Integration, die dafür notwendig ist, übernehmen wir für Sie. IT Solutions. Simplified.

Ihre Vorteile
box.title.vorteile

Echtzeit-Integration von Produktionssteuerung und ERP-System

Wettbewerbsvorsprung durch Just-in-Time /Just-in-Sequence Prozesse

Fundierte kaufmännische Entscheidungen

Kostensenkung in der Fertigung

Interessiert ?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:
06201-80 8000

Rückruf anfordernE-mail anfrage

IT Solutions. Simplified.